Schlagwort: Upcycling

Adventskalender Tüten basteln

Adventskalender Tüten basteln

Ich liebe diese kleinen Adventskalender Tüten aus alten Buchseiten und hier zeige ich Dir, wie einfach man die selber basteln kann.

Früher wäre das ja ein absolutes no-go gewesen – Bücher gehören gehegt und gepflegt und nicht verbastelt. Aber inzwischen trage ich mein geliebtes Bücherregal in digitaler Ausführung mit mir herum und alles, was nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbüchern gehört, ist perfektes Bastelmaterial – immer noch viel besser, als die blaue Tonne – oder?

3 Schritte zur Nostalgie

Meine Advents Kalender Tüten sehen so schön romantisch aus, weil ich mit ihnen 3 Darsteller auf die Bühne geschickt habe, die sich perfekt für nostalgische DIYs eignen. Ein alter Kleiderbügel, Stempel und – in der Hauptrolle – alte Buchseiten. Ich finde, dieses kleine Laientheater bildet ein ganz bezauberndes Ensemble – oder was meinest Du?

Adventskalender Tüten aufhängen

Adventskalender Tüten basteln

Für meinen nostalgisch-romatischen Look spielt der Kleiderbügel die tragende Rolle – im doppelten Sinne des Wortes. Der Bügel bestimmt den Look des Adventskalenders überhaupt.

Das Gute ist: wenn man den Bügel durch ein Rundholz ersetzt, wird aus dem romantischen Kalender ganz fix eine puristisch einfache Version und mit einem Treibholz –  fällt mir gerade auf – wäre es eigentlich die perfekte Version für mich. Ich glaub, das probiere ich dann nächstes Jahr aus. Der hier ist ja jetzt fertig.

Da fällt mir ein – vielleicht interessieren Dich auch meine anderen Adventskalender Ideen?

die perfekte füllung

Adventskalender Tüten basteln

Hmmm .. alte Buchseiten und Schokolade – passt das gut zusammen?

Ganz ehrlich … ich weiß es nicht so genau. Wer sicher gehen will, füllt die Adventskalender Tüten ausschließlich mit verpackten Süßigkeiten. Ich hab die Buchseiten einfach mit einem heißen Bügeleisen gebügelt – eigentlich um den Look vergilbter Seiten zu verstärken aber nebenbei gehe ich davon aus, dass das auch böse Keime töten sollte.

Adventskalender tüten basteln - Tutorial

Du benötigst:

  • alte Buchseiten (oder andere Blätter im A5 Format).
  • Doppelseitig klebendes Klebeband
  • Etwas Juteschnur
  • Einen Lochstanzer oder einen Locher und etwas für die Adventskalender Zahlen (Stempel, Stifte, Aufkleber)

und natürlich einen Träger (Bügel, Rundholz, Treibholz) und was zum Befüllen der selbst gebastelten Advents Kalender Tüten.

Adventskalender Tüten basteln

Eine Seite aus einem Buch heraus trennen und oben auf die Rückseite dieses Blattes die Adventskalender Zahl stempeln (bzw. kleben oder schreiben)

Adventskalender Tüten basteln

Jetzt das Blatt umdrehen und auf der ursprünglichen Vorderseite auf den rechten Seitenrand einmal komplett doppelseitiges Klebeband kleben, abziehen und dann die Seite zu einem Tütchen rollen.

Adventskalender Tüten basteln

Ich nutze immer meinen geliebten Lochstanzer – aber ein normaler Büro Locher sollte genau so gut funktionieren.

Dann mit einer Juteschnut an den Träger (Bügel oder so) knüppern und fertig.

Adventskalender Tüten basteln
Rumkugeln selber machen Rezept

Rumkugeln selber machen aus Kuchenresten

Rumkugeln – ganz einfach selber machen aus Gebäck- und Kuchen- Resten.

Kennst Du das? Weihnachten ist vorbei aber da sind noch haufenweise Lebkuchen, Plätzchen, Spekulatius oder Stollen übrig, die von Tag zu Tag immer trockener werden. Irgendwann sind die einfach nicht mehr lecker und spätestens Silvester möchte man den trockenen Kuchen gerne gegen saftige Pralinen tauschen.
 
Wenn es Dir genaus so geht – dann habe ich hier die perfekte Lösung für Dich. Nämlich selbst gemachte Rumkugeln aus Gebäck- und Kuchenresten.
 
Was Du dafür brauchst, hast Du vermutlich sogar zu Hause. Schau doch einfach mal in Deinen Vorratsschrank.

Weg mit den Weihnachtsplätzchen - her mit den Pralinen

Rumkugeln selber machen mit Kokos

Ich gestehe es – ich bin eine derjenigen, die im Laden die ersten Lebkuchen kauft – sehr viele Lebkuchen sogar. Genau zur Windsurfsaison im Herbst kommen die leckeren Lebkuchen nämlich in die Geschäfte und die Lebkuchen sind dann ganz weich und soft und ganz besonders lecker – das müsst Ihr unbedingt mal testen.   Na und nach so einem langen Surftag hat man Hunger und nen heißer Tee und Lebkuchen wecken dann tatsächlich die Lebensgeister – passt ja auch vom Namen her – oder? 

Also – ich bin der größte Lebkuchenfan im Herbst und Weihnachten kann ich das Zeug dann nicht mehr sehen. Irgendwann hab ich es dann mal zu Rumkugeln verarbeitet und seit dem mache ich das jedes Jahr. Ich kaufe jetzt sogar immer noch mehr Lebkuchen, weil ich ja weiß, was ich da Leckeres draus zaubern werde.

Außerdem sind Rumkugeln ein mega cooles Mitbring Geschenk. Die sind imme ratz fatz aufgefuttert. 

So eine süße Geschenkidee

Rumkugeln selber machen Rezept

Ta daa – hier ist mein ganz persönliches Weihnachtsplätzen-Käseschachtel-Upcycling-Geschenkidee Projekt. Dazu habe ich noch einen wirklich absolut genialen Trick – am besten als Geschenk zu einer guten Freundin mitnehmen und zusammen auf essen. Bin ich nicht ein Fuchs?

Das hier ist nur der Deckel von der Schachtel. Mit einer Lage Rumkugeln. Tatsächlich passen doppelt so viele Rumkugeln in die Schachtel. Ich schleife den Herstelleraufdruck ganz gerne ein bisschen ab – so, dass man nur noch Spuren sieht – schön shabby chick.

Dann eine Schnur drum und ein kleines Schildchen mit lieben Worten drauf – fertig.

Leider geht Aufessen genau so schnell, wie Verpacken.

Rumkugeln - mein Lieblingsrezept

Rumkugeln aus Kuchenresten

Rumkugeln aus Kuchenresten selber machen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Ruhezeit im Kühlschrank1 Std.
Gericht: Kuchen
Keyword: Pralinen
Portionen: 30 Pralinen
Cost: 5€

Zutaten

  • 400 g Gebäck (Plätzchen, trockene Kuchenreste, Lebkuchen, ...)
  • 50 ml Wasser
  • 60 g Schokolade mind 70% Kakaogehalt
  • 2 TL Back Kakao (gehäufte TL)
  • 2 TL Puderzucker (gehäufte TL)
  • 5 cl Rum alternativ Grappa, Obstbrand oder Espresso für eine alkoholfreie Variante
  • Kokosflocken, Puderzucker, Kakao Dekoration

Anleitungen

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine gründlich verkneten. Die warme Masse sollte etwas weicher sein, als man die Kugeln nachher haben will - wird noch fester wenn sie ausgekühlt ist. Falls die Masse zu trocken erscheint bitte noch Wasser, Rum oder Kaffee zugeben.
  • Masse im Kühlschrank ruhen lassen, Kugeln formen und in Kokosflocken, Kakao oder Puderzucker wälzen
upcycling glas senfglas

Upcycling Glas

Was machts Du eigentlich mit einem leeren Senf Glas? 

Ich finde, hier geht Upcycling ganz klar vor Recycling. Früher habe ich die Gläser als Trinkglas weiter verwendet. Inzwischen hab ich ausreichend Geschirr und Gläser und jetzt wird das Senf-Kristall in hübsche Teelichter verzaubert.

Man braucht dafür nicht viel Material aber ein paar Tricks sind schon ganz praktisch, damit das Ergebnis richtig cool wird. Die “herzigen” Windlichter sind ja auch eine zauberhafte Geschenkidee.

Der Materialeinsatz für das Senf Glas Upcycling

upcycling glas senfglas
Du benötigst ein leeres Glas – in dem Fall habe ich ein leeres Senfglas benutzt, weil die oben keinen Schraubsverschluss haben.
Außerdem benötigst Du einen Aufkleber – z.b. so was, was man beim Online Handel als Rücksende Aufkleber mit geschickt bekommt ist perfekt – und Sprayfarben.
Leider sind die Sprayfarben etwas teurer bei der Geschichte aber wenn man Reste verbraucht oder ganz viele Windlichter macht und verschenkt oder zusätzlich noch Blechdosen upcycelt, lohnt sich die Investition auf jeden Fall.
Du brauchst ein schönes Gelbgold oder – wenn Dir Silber besser gefällt – Chrome. Etwas, was das Kerzenlicht richtig schön reflektiert für innen und eine Farbe Deiner Wahl für außen. Ich habe Sprayfarben mit Chalk Effekt verwendet – die gefallen mir richtig gut und sind sogar schon nach 15 Minuten trocken.

Tipps und Tricks für die herzigen Windlichter

upcycling glas senfglas

Der große Trick bei diesem Upcycling ist die Wahl einer geeigneten Sprayfarbe – einer die auf Glas hält – das Einhalten der Reihenfolge und die richtige Größe für die Herzen.

Ich habe 2 gleich große Herzen ausgestanzt – ausschneiden ist aber auch völlig ok. Danach habe ich eines dieser Herzen ein bisschen kleiner geschnitten. Das große Herz wind von innen in das Glas geklebst – das kleiner Herz von außen.

Warum mache ich das? Weil ich möchte das das herzförmige Fenster absolut klar und scharf abgegrenst ist. Da soll an der Innenseite keine Goldfarbe haften. Wären das innere Herz nicht kleiner, könnte ich das aber nicht vermeiden weil man auf jeden Fall etwas vom Goldrand auch außen sehen würde. Außerdem ist es mit der Methode nicht so schlimm wann das innere Herz ein klein wenig schief angeklebt wird. Das bekommt man nämlich so absolut exakt innen gar nicht hin (ich zumindest nicht).

Der Trick bei der Reihenfolge ist das Glas zuerst von innen golden zu sprühen. Wenn die farbe trocken ist kann man es einfach auf Kopf stellen und von außen ansprühen. Dadurch ergibt sich automatisch der perfekte kleine Goldrand ob.

Wenn man – wie ich – etwas ungeduldig ist und das Glas auf Kopf stellt bevor das Gold völlig trocken ist, dann bekommt man sogar so eine richtig coolen Shabby Effekt hin.

 

DIY Anleitung für das Senfglas Upcycling

Upcycling Glas Step 1

Du brauchst 2 herzförmige Aufkleber – einen davon schneidest Du etwas kleiner als den anderen.

Upcycling Glas Step 2

Der größere Aufkleber wird von innen in das leere Glas geklebt,

Upcycling Glas Step 3

Der kleinere Aufkleber wird schön positioniert von außen aufgeklebt und gut angedrückt.

Upcycling Glas Step 5

zuerst von Innen mit Golfarbe besprühen und gut trocknen lassen

Upcycling Glas Step 6

Dann einfach nur auf den Kopf stellen

Upcycling Glas Step 7

und so von außen ansprühen

Upcycling Glas Step 8

so rasch wie möglich nach dem Trocknen das innere herz entfernen

Upcycling Glas Step 9

und das äußere natürlich auch

Upcycling Glas Step 10

fertig ist das herzige Windlicht

upcycling Dosen

Upcycling Dosen

Das coole am Dosen Upcycling ist, dass man eigentlich nicht viel zu tun hat.

Man muss nur ein paar Dosen leer futtern bzw. überlässt das seinen Haustieren oder dem besten Ehemann von allen. Dann schön die Etiketten entfernen und mit einer Spraydose ansprühen.  Hört sich doch nun wirklich nicht kompliziert an – oder?

Damit die Dosen aber wirklich richtig schön sommerlich aussehen und auch perfekt funktionieren, gibt es von mir noch ein paar Extra Tipps. Mal sehen, ob Dir meine Tipps und Ideen gefallen …

Aus der Dose auf die Dose - welche farbe funktioniert am besten

upcycling Dosen Ideen

Für den perfekten sommerlichen Look eignen sich pastellige Farbtöne mit Chalk Effekt. Dadurch sieht es aus, als ob die Dosen mit Kreidefarbe angestrichen wurden aber solche Effekt-Sprayfarben halten auch super auf Glas oder Metall – perfekt für das Blechdosen Upcycling.

Alternativ kann man die Dosen natürlich auch mit Acrylfarbe und Pinsel anstreichen – so, wie ich das bei meinen Blechdosen Utensilios getan habe. Das funktioniert auch super – aber man muss schon mehrere Anstriche und sehr viel Trockenzeit einplanen. Die Dosen in diesem Artikel habe ich ein mal angesprüht und nach 15 Minuten waren die trocken. Das ist einfach unglaublich fix und einfach.

Kork - der Upcycling Trick für Dosen

Blechdosen Upcycling im Sommer Look

Ich liebe Blechdosen Utensilios und für mich müssen die innen mit Kork ausgekleidet sein. Das sieht so viel schöner aus und es ist auch praktisch – schont das Werkzeug oder was man auch immer in die Blechdosen rein tun möchte.

Ich bastel mir dafür immer ein Muster aus Karton. Ein Rechteck mit dem ich die Dose von innen komplett auskleide. Das hält ganz automatisch, wenn man den Kork exakt passig Stoß auf Stoß dort rein klemmt.

Und einen Kreis für den Boden. Der sorgt für zusätzlichen Halt. Übrigens passen die normalen Korkuntersetzer aus dem Supermarkt perfekt auf den Boden einer großen Blechdose. Das hier ist eine kleine Dose und da habe ich mir das ausgeschnitten.

 

Deko - weniger ist mehr

upcycling dosen dekoration

Ich habe schon gaaanz viele Blechdosen Utensilios gebastelt und dabei eines gelernt – weniger Deko ist mehr!

Das ist mein wichtigster Tipp für Dich. Also nicht ganz viele Muscheln auf die Dose kleben sondern nur eine und eine kleine schlichte  Hanfschnur mit Buchstabenperlen wirkt mehr, als eine übergroße Schrift. Das ist wirklich ganz wichtig beim Upcycling von Dosen.

Heute habe ich diese beiden Dekoideen gezeigt. Aber ich habe noch andere Farbtöne in Reserve und ich bin neugierig, wie Du die Blechdosen dekorieren würdest. Hinterlasse gerne einen Kommentar – ich würde mich sehr freuen.

Dosen Upcycling Basics

Noch ein Nachtrag  weil ich immer mal wieder danach gefragt werde.

Wie bekomme ich den Rand bei den Dosen so schön abgeschnitten? Die mesisten Dosen kann man ja ohne Dosenöffner auf machen aber dann hat man halt einen ziemlich großen Rand der stehen bleibt und das mit dem Kork Auskleiden funktioniert dann natürlich nicht so super.

Aber natürlich gibt es eine ganz einfach Lösung. In jedem Supermarkt gibt es so schlichte Dosenöffner die den Rand komplett abschneiden und sogar gleich ein wenig entschärfen. Damit bekommt man von Baked beans bis zum Hundefutter alle Dosen ganz einfach und ungefährlich perfket vorbereitet zum basteln.

Ob die Dose dann innen Metall oder eine Kunsstoff Beschichtung hat ist für die Variante mit dem Kork unerheblich. Wenn man die Blechdose als Blumentopf oder Blumenvase benutzen möchte sollte man aber lieber die innen beschichteten Dosen nehmen damit es keine Rostflecken gibt.

 

Und noch ein Tipp – fällt einem ja dann doch immer noch ein – die Aufkleber entfernen. Das ist wirklich wichtig beim Upcycling damit die Farbe auch auf dem Blech und nicht auf dem Aufkleber ist. Es gibt speziellen Aufkleber Entferner. Der funktioniert ganz gut aber wenn jemand einen umweltfreundlicheren Tipp hat würde ich mich sehr freuen. Ich nehme auch manchmal einen Stahlschwamm und rubbel die Aufkleber Reste damit ab. Manchmal ist das die bessere Variante.

DIY Deko Milchtüten Boot

DIY Deko – Milchtüten Boot

Diese DIY Deko Idee ist tatsächlich ein 5 Minuten Milchtüten Upcycling

Du brauchst dafür eigentlich nur eine leere Milchtüte und ein paar ganz wenige Blumen.

Für diese DIY Deko musst Du die Milchtüte natürlich ein wenig verzaubern. Aber das bekommst Du ganz sicher hin – denn so eine Milchtüte ist ein gutes Objekt für DIY Zauberlehrlinge. Und wie wird daraus ein Milchtüten Boot?

Das wirst Du gleich sehen …

DIY Deko Tipp Milchtüten boot - So wird´s gemacht

DIY Deko Milchtüten Boot
Die leere und gründlich ausgespülte Milchtüte aufschneiden. Den Deckel und den Boden kannst Du entfernen und an der Verbindungsstelle musst Du die Tüte auf schneiden.
 
Als Ergebnis hast Du dann einen Milchtüten Karton etwa in der Größe DIN A4 – auf einer Seite Silber beschichtet und auf der anderen Seite mit dem Hersteller Aufdruck.
 
Und übrigens – das ist Upcycling – wenn man den Herstelleraufdruck sieht, ist es maximal unbeauftragte Werbung. Ich bekomme (leider 😉 ) nichts dafür.
 
Denn die Milchtüten kaufe ich mir selber oder schnorre das Material von den lieben Nachbarn.

 

DIY Deko Milchtüten Boot

Jetzt musst Du das Milchtüten Roh-Bastelmaterial so richtig schön rollen.

Also wirklich in alle möglichen Richtungen durchkneten – diagonal, längs, quer usw. usw. …

DIY Deko Milchtüten Boot
… und das von beiden Seiten.  Also wirklich so richtig schön durch walken.
 
Ziel der Aktion ist es, die mehrschichtige Struktur der Tetra Pack Verpackung auf zu brechen, weil Du genau diese Schichten trennen möchtest.

 

DIY Deko Milchtüten Boot

Genau das machst Du jetzt nämlich als nächstes – einfach die oberste Schicht mit dem Herstelleraufdruck abziehen.

Und jetzt hast Du genau das mega coole Bastelmaterial, aus dem Du so unendlich viele interessante Sachen basteln kannst.

Auf der einen Seite das braune Craft Papier. Das kann man bestempeln, anmalen, bekleben oder einfach so lassen, weil die coole Craft Papier Optik eigentlich allein schon sehr schön ausschaut.

DIY Deko Milchtüten Boot

Und auf der anderen Seite hast Du die (zumeist) silberne beschichtete Seite.

Die ist selbstverständlich wasserdicht und sie besitzt auch noch eine ganz besondere versteckte Eigenschaft, die ich nue ganz zufällig bemerkt habe und Dir in einem anderen Artikel verraten werden.

Aus diesem neuen Bastelmaterial kannst Du nun ein ganz einfaches Boot falten. Du weißt doch bestimmt noch, wie das geht – oder?

Wenn nicht, frag Deine Tochter, Deinen Sohn oder einen jung gebliebenen Erwachsenen, der sich noch daran erinnern kann.

 

DIY Deko Milchtüten Boot

Jetzt einfach noch ein paar hübsche farbenfrohe Blüten suchen und diese giessen.

Der Vorteil dieses Materials ist ja, wie gesagt, dass es durch die silberne Beschichtung absolut wasserfest ist.

Das sieht doch toll aus – oder ?

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Ich will Sommer, Sonne, Urlaub und Meer – und wenn ich das nicht haben kann, dann muss ich mir halt fix eine tolle Sommerdeko basteln aus Blechdosen.

Die Idee zu dieser süßen Sommerdekoration im Boho-Style hatte ich bei einer kleinen Bastel Challenge. Ich sollte Sachen aus einem Überraschungspaket verbasteln und darin waren Dinge, die ich so gar nicht mag. Glitzer, Pompons und Pailletten sind echt nicht mein Fall. Aber Blechdosen Upcycling – das mag ich sehr.

Und, was soll ich sagen? Ich wurde bekehrt. Ich liebe meine Gartendeko und fühle mich plötzlich wie im Urlaub auf Ibiza oder einer traumhaften griechischen Insel.

Also los – schnapp Dir eine leere Blechdose und ein paar Farbreste. Plündere Deinen Bastelvorrat, Deine Modeschmuck Schatulle oder vielleicht finden sich irgendwo noch ein paar niedliche Knöpfe.  Und dann bastelst Du Dir eine mega coole Sommerdeko aus Blechdosen im Boho-Style einfach selber.

Übrigens ist das eine wundervolle Idee zum Basteln mit Kindern. So kann man sich einen ganz eigenen kleinen Kunstgarten schaffen voller bunter Gartenfackeln.

So funktioniert Blechdosen Upcycling

Wenn ich schon meine Vorlieben aufgebe – dann auch richtig – oder? Eigentlich benutze ich nämlich auch so gut wie nie Spraydosen. Bei meinen Gartenfackeln habe ich trotzdem darauf zurück gegriffen – es waren nämlich noch Reste da.

Wenn Du auch keine Spraydosen magst oder keine da hast oder sie Dir schlicht zu teuer sind, dann schau mal bei meinen Tutorial für Utensilios aus Blechdosen vorbei.

Ich habe die Dose zusätzlich innen Gold angemalt. Das gibt abends eine besonders schönes Licht und tagsüber spiegelt es die Wärme des Sonnenlichtes. Ob sich die Biene auf dem Bild vielleicht auch dadurch angezogen fühlt? Ich hoffe es.

Da passten doch die Schmetterlingknöpfe und die kleinen Blumen perfekt ins Bild. Beide habe ich mit Bastelkleber angeklebt. Selbstklebende Sticker gehen auch -verhindern aber, dass die Fackel outdoor-tauglich ist.

 

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Blechdosen verzaubern den garten

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Übrigens bin ich dann doch weg vom Glitzer, Pompoms und Pallietten hin zu Seegras, Muscheln und Wellen gesurft. 

Kaum zu glauben, dass mein Garten mitten in Deutschland jetzt ausschaut wie auf Usedom.

Die Wellen habe ich mit einem Pinsel gemalt und die Muscheln mit Heißkleber aufgeklebt. Stock und Seegras (oder was auch immer das ist) sind eine Strandfund.

Diese Fackel ist mein persönlicher Favorit.

DIY Anleitung für Gartenfackeln aus Blechdosen

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Step 1

In die leere Blechdose bohrst Du 2 Löcher. Eines in der Mitte – dadurch schraubst Du später den Fackelstiel fest.

Das 2. Loch ist notwendig, damit das Regenwasser gut ablaufen kann.

Wenn Du die Sommerdeko nicht als Fackel, sondern als Windlicht nutzen möchtest, brauchst Du eigentlich kein Loch im Boden (es sei denn, das Windlicht steht im Regen).

Du solltest dann aber Steine zum Beschweren in die Dose legen, damit dir Deine Gartendeko nicht bei der nächsten Wind Böe um die Ohren fliegt.

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Step 2

Die Blechdose von außen grundieren oder anschleifen und streichen.

Das ist der perfekte Zeitpunkt, um alle möglichen Farbreste zu verbrauchen. Ich habe auch mit Resten grundiert und meine Wunschfarbe anschließend aufgepinselt.

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Step 3

Eigentlich muss man die Dose von innen gar nicht streichen. Ich habe es trotzdem mal mit Gold probiert, um den Boho-Effekt zu untermalen.

So richtig zufrieden bin ich damit nicht. Ich muss mal gucken, ob ich nicht doch noch irgendwo ein hübscheres Gold finde.

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Step 4

Jetzt geht es ans Dekorieren. Du kannst Sticker, Knöpfe, Teile vom Modeschmuck, Kordeln, Bänder, Pompoms, Borten oder was auch immer Dir einfällt, verwenden.

Stempeln, kleben, malen, Löcher bohren – ach – es gibt so viele Möglichkeiten, was man machen kann.

Also – einfach los legen und am besten ganz viele verschiedene Dosen gestalten.

Sommerdeko basteln aus Blechdosen

Step 5

Wenn Du die Dose als Gartenfackel nutzen willst, musst Du am Ende noch eine Schraube mit Unterlegscheibe durch das Loch im Boden in einen Stock schrauben.

Am besten das Loch im Stock vorbohren, damit er sich nicht spaltet.

Das ist übrigens meine erste Gartenfackel – die mit den Pompoms und Pailletten.

Ich finde, dieses Ibiza-Flair passt auch gut in meinen Garten – oder?

dosenkuchen

Dosenkuchen Rezept

Dosenkuchen – ein genialer Küchentrick für alle, die es lieben, wenn ein Plan funktioniert.

Es ist wirklich so einfach, hübsche Geschenke aus der Küche zu zaubern.
Zum Beispiel diese wunderhübschen leckeren Kuchen. In dem Fall ist es ein Hefekuchen – also so ähnlich wie Stollen – aber das könnte auch ein Rührkuchen, Schokokuchen (tolle Idee) oder ein Brot in der Dose sein.

Das Besondere ist die ungewöhnliche Form durch das Backen in der Blechdose. Dadurch wird aus dem Kuchen oder Brot gleich ein schon verpacktes Geschenk.

Wichtig ist, nicht die weiss beschichteten Dosen zum Backen zu nehmen – auch, wenn sich das mit der Beschichtung theoretisch erst mal gut anhört. Die Beschichtung könnte sich aber auflösen.

Unten gibt es meine Variante vom wirklich leckeren Dosenkuchen Rezept.

Der Geniale Trick mit der Dose

dosenkuchen
Warum – zum Teufel – sollte man überhaupt Kuchen in der Dose backen? Ganz einfach – weil es ein genialer Trick ist.
Egal, ob man Kuchen oder Brot in einer Blechdose backt – es sieht irgendwie cool aus. Die hohe zylindrische Form ist halt etwas Besonderes.
 
Außerdem ist die Größe perfekt. So ein kleiner Kuchen in einer 800 Gramm Dose reicht für 4 Leute zum satt essen. Für 2 Personen ist es aber auch perfekt über das ganze Wochenende.
Und ausserdem ist so ein Dosenkuchen das perfekte Mitbring Geschenk für einen kleinen Überraschungsbesuch und man kann den Kuchen auch ganz einfach in der Blechdose, in der er gebacken wurde, aufbewahren, transportieren oder verschenken.
 
Wenn man eine Art Stollenteig verwendet, wie in meinem Dosenkuchen Rezept, dann kann man den Kuchen sogar bis zu mehreren Wochen oder Monaten aufbewahren und er wird durch die Lagerung sogar eher besser als schlechter. Wie ein guter Stollen halt.  Dann lohnt es sich auch, den Backofen so richtig schön voll zu stellen. In meinen Ofen passen locker 12 Dosen
 
Da reicht es, 2 mal im Jahr zu backen und ich habe direkt schon mal Geschenke zum Osterfest, Proviant für den Urlaub im Ferienhaus und Weihnachten gibt es natürlich auch Wiebkes Büchsenkuchen als Geschenk für Familie und Freunde.

DOSENkuchen - mein Lieblingsrezept

dosenkuchen
Rezept drucken
5 from 1 vote

Dosenkuchen

einfach Kuchen oder Brot in der Dose backen
Vorbereitungszeit1 d 2 Stdn.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit1 Std.
Arbeitszeit1 d 3 Stdn. 30 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Dosenkuchen, Hefegebäck, Hefekuchen, Kuchen
Portionen: 4 kleine Kuchen
Cost: €3

Zutaten

  • 1 Paket Rosinen
  • 2 Pakete Zitronat
  • 3 EL Rum oder Grappa
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Tl Salz
  • 125 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker

Anleitungen

  • spätestens am Vortag ein Paket Rosinen einweichen - z.B. in Rum oder Grappa
  • die Hefe in der Milch (Raumtemperatur) gründlich auflösen
  • Butter, Salz, Mehl, Zucker und die Milch-Hefe Mischung nacheinander in eine Rührschüssel geben und 10 Minuten stehen lassen
  • Danach 10 Minuten - am besten mit einer Maschine - kneten
    Den fertigen Teig bei Raumtemperatur 1 bis 2 Stunden gehen lassen
    Die Zeit nutzen und 4 leere, unbeschichtete Blechdosen mit Backpapier auslegen.
  • Wenn der Teig sein Volumen ca. verdoppelt hat, die eingelegten Rosinen und das Zitronat unter kneten.
    Dann den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und direkt in die vorbereiteten Blechdosen geben.
  • Den Backofen auf 175°C vorheizen - wenn möglich mit Pizzastufe (also mehr Hitze von unten). Du brauchst einen Gitterrost, um die Dosen darauf zu stellen und ein Backblech, um die Dosen anfangs vor zu viel Hitze von oben zu schützen.
  • Wenn der Teig in den Dosen sein Volumen noch einmal in etwa verdoppelt hat, die Dosen auf den Gitterrost auf eine unteren Einschubleiste stellen und ein Backblech so dicht wie möglich über den Dosen einschieben, damit der Teig von oben nicht zu schnell dunkel wird.