Paracord Knoten Diamantknoten

Paracord Knoten – Diamantknoten

Ich habe mir ein neue Methode für einen der wichtigsten und schönsten Paracord Knoten ausgedacht – den Diamantknoten.

Diesen Knoten nimmt man gerne für den Anfang oder das Ende eines Projektes. Er ist super dekorativ und gibt gleichzeitig einen sehr guten Halt.  Mich hat nur immer die komplizierte Technik genervt.  Bis ich dann gemerkt habe, dass es doch viel einfacher geht.

Mit meiner Methode geht der Knoten fix und einfach. Im Gegensatz zu der anderen Methode benötige ich auch kein Tutorial mehr, weil sich die Führung der Schnüre schon aus der Logik ergibt.

Keine Ahnung, ob ich wirklich die erste bin, die den Knoten so macht – aber zumindest kenne ich nur deutlich kompliziertere Anleitungen und deshalb gibt es von mir die – meiner Meinung nach – einfachere Methode.

Was ist den ein Diamantknoten

Paracord Knoten Diamantknoten

Du kennst den Diamantknoten gar nicht? Na – da kann ich Abhilfe leisten.

Auf dem Bild siehst Du ganz genau, wozu der Diamantknoten gut sein kann und ich hoffe, Du erkennst auch, warum er diesen schönen Namen trägt.

Direkt am Schlüsselring gibt der Diamantknoten im doppelten Sinne Halt. Zum einen ist er rein optisch ein Startpunkt für das rund geflochtene Paracord Stück. Zum anderen sitzt der Knoten richtig fest. Wenn man damit startet, können sich die Leinen nicht mehr verschieben.

Mein Paracord Knoten Trick

Paracord Trick Diamantknoten

Jetzt möchtest Du wissen, was mein spezieller Trick ist – stimmts?

Normalerweise beginnt man den Diamantknoten mit einer speziellen Technik. Ziel ist es, die 4 Leinen so zu legen, dass jeweils eine über einer anderen liegt und in der Mitte soll sich ein Quadrat ergeben, durch das man dann in der 2. Phase des Knotens die Schnüre ziehen kann.

Bei dieser speziellen Technik habe ich mich immer total schwer getan. Zum einen bin ich Linkshänder und kam mit den Rechtshänder Videos gar nicht klar. Zum anderen musste ich dabei die Hand so verdrehen, dass es schon fast weh tat. Außerdem brauchte ich dafür mega viel Paracord Länge, die ich am Ende eines Schlüsselbandes manchmal gar nicht mehr zur Verfügung hatte.

Sprich – ich habe dabei ungeheuer geflucht.

Dabei ist es so einfach. Ich habe mir den komplizierten Teil gespart und starte einfach, indem ich die Leinen über einen Finger hänge und zwar so, dass eine Hälfte der Paracord Schnüre links und die andere rechts herunter hängt.

Wenn ich jetzt die Finger zusammen drücke und die Hand umdrehe, habe ich eine Startposition für die erste Ebene des Knotens. So, wie auf dem dritten Bild meiner Anleitung unten.

 

2 oder 4 Paracord Stränge

Paracord Knoten Diamantknoten

Für den Diamantknoten nach diesem Tutorial benötigt man mindestens 2 Stränge Paracord. Die werden durch den Schlüsselring bzw. Karabiner gezogen und daraus ergeben sich dann 4 Schnüre, aus denen man den Knoten knüpft.

Man kann die Paracord-Stränge aber auch doppelt legen. dann nutzt man 4 Stränge, die dann doppelt gelegt zu 8 werden und man händelt dann jedes Pärchen wie eine Schnur aus der Anleitung unten.

Aber warum sollte man das tun? Na ja – das hängt zum einen davon ab, mit welcher Paracord-Stärke man arbeiten möchte. Davon gibt es mehrere und ich finde je feiner desto besser. Das werde ich aber in einem anderen Blogbeitrag noch mal ganz genau erklären (ist in Arbeit). Zum anderen sieht der Diamantknoten, wenn er mit doppelten Schnüren genüpft wird, beeindruckender aus. Aber man hat dann natürlich auch die doppelte Anzahl an Strängen zum weiter knüpfen und ob man eine Leine mit 4 oder mit 8 Strängen rund flechten möchte, ist schon ein ziemlicher Unterschied bezüglich der Technik.  Auch dafür werde ich zwei weitere Blogbeiträge schreiben. Dann könnt Ihr mit dem Know-How von meinem Blog selber Hundeleinen, Schlüsselanhänger und Armbänder flechten.

Mit dem Diamantknoten fangen wir direkt mal an …

Wiebkes Tutorial für Diamantknoten

Paracord Diamantknoten Anleitung

Die Ausgangssituation. 2 Stränge Paracord, ein Schlüsselring oder Karabiner und ein „Festhalter“ (zum Beispiel ein Brottüten Verschluss)

Paracord Diamantknoten Anleitung

Hier sieht man schon den „großen Trick“ – ganz schlicht nur 2 Stränge links und 2 rechts von einem Finger baumeln lassen.

Paracord Diamantknoten Anleitung

.. umdrehen und die Stränge sternförmig verteilen.

Paracord Diamantknoten Anleitung

jetzt jeden einzelnen Strang über den jeweils linken (oder jeweils rechten) Nachbarstrang legen.

Paracord Diamantknoten Anleitung

erst einen , dann den zweiten …

Paracord Diamantknoten Anleitung

und dann den dritten

Paracord Diamantknoten Anleitung

Auch der 4. Strang wird über seinen Nachbarstrang gelegt und zusätzlich unter dem allerersten Strang durch gezogen.

Paracord Diamantknoten Anleitung

Am Ende hast Du das, was Du haben möchtest. Jeder Strang liegt über seinem Nachbarstrang und in der Mitte ist ein Quadrat.

Damit hast Du die erste Ebene des Diamantknotens fertig gestellt.

Im Prinzip wird jetzt jeder Strang noch mal um seinen Nachbarn und durch das Quadrat durch gefädelt.

Am Ende verlassen alle 4 Stränge den Knoten durch dieses Quadrat – also durch die Mitte des Knotens.

Paracord Diamantknoten Anleitung

Jetzt nimmt man einen beliebigen Strang, fädelt den unter dem Nachbarstrang durch und dann von unten durch das Quadrat.

Paracord Diamantknoten Anleitung

Das selbe macht man mit dem nächsten Strang (hier in rot)

Paracord Diamantknoten Anleitung

und dann wieder mit dem nächsten (weiß)

Paracord Diamantknoten Anleitung

und noch mal mit dem letzten Strang (rot)

Paracord Diamantknoten Anleitung

und schwups ist der Diamantknoten fertig.

Paracord Diamantknoten Anleitung

Na ja – der Knoten ist jetzt noch an der falschen Stelle und muss noch etwas nach oben gezuppelt werden.

Am Ende sieht es so aus. Nicht schlecht  – oder?

Das Schöne an diesem Ablauf ist, dass man für den Knoten nicht viel Paracord Länge benötigt und – auch wenn es jetzt sehr viele Step by Step Bilder sind – es sind vom Prinzip ja nur 2 Aktionen, die man dann halt jeweils 4 mal wiederholt.

2 Gedanken zu „Paracord Knoten – Diamantknoten“

  1. Einfacher und besser geht es für einen viersträngigen Diamantknoten nicht.
    Was mich interessiert: Gibt es auch so eine übersichtliche Bauanleitung für einen zweisträngigen Diamantknoten?

    1. Hallo Reinhard,
      danke für dein Feedback 😊.
      Das Step by Step Tutorial ist für 2 Stränge – hier ein roter und ein weißer Strang, die jeweils durch einen Ring gezogen werden.
      Die übrigen Fotos habe ich von Diamantknoten mit 4 Strängen gemacht und dabei absolut die selbe Technik verwendet – aber anstelle jeweils eine Schnur (halber Strang) zu nutzen, habe ich dafür den kompletten Strang – also 2 Schnüre gelegt.
      Der Knoten bzw. die Knotentechnik bleibt – wie gesagt – der selbe.
      Ich hoffe, damit konnte ich Dir weiter helfen.
      Liebe Grüße
      Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.