Fotohintergrund DIY klein

Fotohintergrund DIY

Samstag Morgen am Blogger Frühstückstisch – 1000 Ideen im Kopf und plötzlich drängelt sich diese hier dazwischen – ein DIY Fotohintergrund für kleine Objekte.

So einen kleinen Backdrop habe ich schon häufiger vermisst und irgendwie ist der doch auch total schnell gemacht. So war es dann auch und hier zeige ich Dir, wie ich meinen Fotohintergrund gebastelt habe.

Die coole Holzoptik

Damit Du weißt, wofür ich diesen Hintergrund benutzen möchte, zeige ich Dir hier mal ein Beispiel. Ich möchte so eine coole abgenutzte Holzoptik für kleine Objekte, wie z.B. diesen Schlüsselanhänger, nutzen. Normalerweise tue ich mich damit immer sehr schwer – und wie ich fest gestellt habe, liegt das am ungeeigneten Fotohintergrund.

Mit meinem neu gebastelten Mini Fotohintergund gelingen mir auf einmal Fotos, die ich sonst nie so schön hin bekomme. Wie schön, wenn eine Frühstücks Kaffee Idee so toll funktioniert.

Außerdem brauche ich ich einen Fotohintergrund für Grafiken mit Schrift für meinen Blog (zum Beispiel für diesen Beirag hier) und für Pinterest. Aber der Hauptgrund war einfach, dass ich ganz viel Lust hatte, was mit Holz zu basteln und sofort ein Ergebnis haben wollte.

Wie man sieht – das hat funktioniert.

Fotohintergrund DIY mit Muschel

Gleicher Hintergrund - andere Optik

Wenn man es pfiffig anstellt – dazu mehr später im Step-by-Step Tutorial – dann kann man den Fotohintergrund nicht nur für FlatLays, sondern auch für einen tatsächlichen Hintergrund nutzen. Natürlich ist der Lichteinfall dadurch komplett anders. Das passt mir hier aber sehr gut und es ist tatsächlich der selbe Hintergrund und beide Fotos sind nicht bearbeitet.

Fotohintergrund DIY andere Perspektive

Der grosse Trick für den Mini Backdrop

Eigentlich funktioniert es total einfach – mit Holzstielen. Die gibt es in jedem Bastelladen oder alternativ kann man auch heroisch sehr viel Stieleis essen. Ich mache Beides.

Du brauchst Holzstiele, Holzleim und ein Stück Holz auf das man die Holzstiele aufkleben kann. Zusätzlich kannst Du ein paar Hilfsmittel einsetzen um die Holzspatel schön fest und plan auf das Stück Holz zu kleben. Das wäre ein weiteres Stück Holz oder ein Frühstücksbrettchen und ein bis 2 Handzwingen – alternativ ein Gewicht.

Ach ja – Natürlich ein bisschen Farbe nach Wunsch – das hätte ich beinahe vergessen – und ein bisschen Schleifpapaier, wenn man dem Hintergrund einen richtig schönen Shabby Chic Look verpassen möchte.

Fotohintergrund DIY aus Holzstäbchen

Tutorial für Mini Fotohintergrund aus Holzstäbchen

Fotothintergrund DIY Step01
Es ist mal wieder so simpel.
Ich habe ganz einfach Holzstäbchen mit Holzleim auf ein Stück Restholz (so was liegt bei uns immer mal rum) geklebt.
Ganz wichtig !!!!  Auf einer Seite habe ich die Holzstäbchen bündig mit dem Untergrund aufgeklebt. Dadurch kann ich den Hintergrund auch hin stellen und er sieht dann aus, wie ein kleiner Minizaun.
(Dazu muss ich noch mal ein Foto machen …)
Fotothintergrund DIY Step02

Die Holzstäbchen sind ein bisschen krumm und schief und etwas rauh – genau so soll es sein.

Nebeneinander ergibt sich genau das Bild, was ich mir erhofft habe. Jetzt bin ich neuigierig, wie es mit Farbe aussieht ….

Fotothintergrund DIY Step03

Aber erst mal brauche ich mindestens 15 Minuten Geduld, bis der Leim trocken ist.

Mir ist wichtig, dass der Untergrund völlig plan ist, damit mir meine Fotoobjekte nicht runterpurzeln. Außerdem braucht der Holzleim einen vernünftigen Anpressdruck. Kann er haben – dafür sind die Einhand Federzwingen super praktisch. Ich hab einfach ein weiteres liegtsorum-Brett genommen und meinen Mini-Fotohintergrund damit fixiert.

Fotothintergrund DIY Step04

Holz und Kreidefarbe – das ist eine geniale Kombination. Dadurch bekommt man so eine schöne Shabby – Optik hin.

Mir gefällt der Farbton Jeansblau sehr gut.

Fotothintergrund DIY Step05

Beim Pinseln muss man nicht so genau arbeiten. Ist völlig ok, wenn da mal irgendwo etwas mehr oder weniger Farbe ist. Dadurch wird die abgenutze Optik nur noch verstärkt.

Fotothintergrund DIY Step06

Ich habe meinen Fotohintergrund abschließend noch ein bisschen geschliffen, damit er noch abgenutzer aussieht. das kann man machen – muss man aber nicht.

2 Gedanken zu „Fotohintergrund DIY“

    1. Hi liebe Birgit,
      das ist eine super Idee 👍😊. Vielen Dank😘.
      Rate mal, was ich heute gemacht habe 👍😊! Ja wirklich – ich habe mir einen weiteren Fotohintergrund gebastelt und der ist wieder blau 💙.
      Ich kann es wohl nicht lassen – aber die Holzspatel sind diesmal größer – perfekt für mittelgroße Objekte 👍😊.
      Tatsächlich bin ich selber ein bisschen überrascht davon, wie gut der Foto Backdrop funktioniert und morgen stapf ich los und hol mir noch eine weitere Farbe 😊.
      Liebe Grüße und vielen Dank für Dein Feedback
      Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.