Go Back

Hundekekse als Zeckenschutz

glutenfreie vegane Hundekekse als alternativer Zeckenschutz
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit15 Min.
Gericht: Hundekekse
Keyword: Hundekekse, Hundekuchen
Portionen: 25

Zutaten

  • 200 g Buchweizenmehl
  • 80 g Kokosfett Zimmertemperatur
  • 25 g Zistrosentee zu Pulver gemahlen
  • 1 Stk Banane reif
  • 1 Stk Mohrrübe, Zucchini, Apfel gerieben

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C vorheizen
  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, ca. 1 cm dick ausrollen und daraus ca. 25 Plätzchen ausstechen bzw. ausschneiden
  • Auf einem (Loch-) Blech mit Backpapier ca. 15 Minuten backen
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen und noch mindestens einen Tag an der Luft trocknen lassen
  • Danach können die Hundekekse in einem Glas oder einer Dose aufbewahrt werden. An einem kühlen Ort sollten sie mehrere Wochen haltbar sein.
  • Der Hund sollte je 10 kg Körpergewicht einen Hundekeks am Tag essen. Ein 30 Kg Hund darf also 3 Kekse futtern.